Gallipoli-Halbinsel

ihr glaubt es nicht. heute konnte ich mal ausschlafen, da das hotel bis 12:00 check-out zeit hat.
danach gings direkt nach europa – mit der fähre. lauter fernreisende und kriegsschauplatz besichtiger waren an bord. und was mach ich da mitten in dem haufen? schwimmen gehen. 🙂 und ich hatte glück.
ich fand ein strandrestaurant mit hängematten, sonnenschirmen und am wichtigsten – essen.
da habe ich dann meinen nachmittag verbracht. ja, natürlich habe ich die ganze zeit gelesen. und nein, ich bin nicht ein einziges mal ins wasser gegangen. und ja, ich bin verrückt.
dann gings wieder zurück nach asien. wo ich jetzt in einem restaurant sitze und auf meinen bus nach europa (istanbul) warte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.